Druckbettstecker reparieren am Anet A8 | Make me a Maker
Startseite » Projekte » Reparaturen » Druckbettstecker reparieren am Anet A8
5/5 (1)

Druckbettstecker reparieren am Anet A8

Reparierte JST Buchse des Anet A8

Schnell kann es passieren, dass der Stecker am Druckbett einen Steckerbrand bekommt. Um einem Feuer in der Wohnung zu entgehen sollte der Stecker schnellstmöglich erneuert werden.

In meinem Fall habe ich den Stecker gegen einen neuen getauscht, eine andere Option wäre die Stecker abzuisolieren und an das Heizbett des Anets festzulöten, dies werde ich eventuell in einem anderen Beitrag erklären.

In diesem Tutorial tausche ich die alte JST Buchse gegen die neue Buchse welche ich auf Ebay gekauft habe und zeige dir wie du Schritt für Schritt den Stecker wieder Funktionstüchtig machst.

Der Steckerbrand kann auch trotz vorhandenem Mosfet entstehen, da der Stecker gerne ein wenig spiel hat. Dadurch folgt eine schlechtere Verbindung und dies erhitzt den Stecker, so sehr das dieser schmilzt.

Materialien

Kosten liegen hierbei bei insgesamt etwa 6€. Man kann sich auch direkt ein Bundle kaufen bei Bohrers.de, da ich hier noch nicht eingekauft habe, kann ich hierzu aber keine Meinung geben / vertreten.

Werkzeug

Step by Step Reperatur

  1. Stecker Aufschneiden
  2. Kabel entfernen
  3. Das Kabel der beschädigten Buchse vorne abschneiden
  4. Kabel etwa 6 abisolieren
  5. neue Kappe aufsetzen und verlöten
  6. Kabel in der richtigen Reihenfolge wieder einstecken
  7. an den Drucker anschließen

Ausführliche Erklärung des Buchsen tauschens

Du kannst die Pins innerhalb des Steckers auf zwei Wegen entfernen, der erste ist der schnelle und unkompliziertere Weg, wenn dein Stecker so aussieht wie meiner, dann hilft das Rausschneiden am ehesten. Option zwei du drückst mit einem Schraubendreher die Pins nach oben und ziehst vorsichtig am Stecker.

Steckerbrand des Anet A8
Steckerbrand des Anet A8

Nun haben wir die Kabel aus dem Stecker entfernt und können die alte Hülse entfernen, denn die neuen sind etwas breiter und füllen den Stecker noch ein wenig besser aus, dadurch hält das ganze am Ende auch noch besser am Stecker.

Wenn die Hülse entfernt ist können wir das Kabel 6mm abisolieren, mehr benötigen wir hier nicht. Anschließend dreht man den Draht noch einmal ordentlich zusammen, dadurch kann er gut in die Hülse geführt werden.

Neue Buchse vor dem Verlöten Hier Kann auch ein Länger Text stehen
Neue Buchse vor dem Verlöten
Alte Buchse abtrennen mit dem Kabelschneider
Kabel abisolieren des Heizbettes
Kabel an der Buchse verlötet
Reparierter Stecker für das Heizbett des Anet A8

Ich habe jetzt die Hülse und den Draht in meiner dritten Hand präpariert und den Lötkolben erhitzt um den Draht mit der Hülse zu verbinden, da ich auf Nummer Sicher gehen wollte.

Wenn das Kabel abgekühlt ist können wir die Kabel wieder in den neuen JST Stecker fummeln, am besten richtet man vorher noch einmal die Pins vorsichtig auf, dadurch haben sie einen besseren halt in der Buchse.

Anschließend müssen die Kabel wieder in der richtigen Reihenfolge in den Stecker gesteckt werden, damit die Kontakte am Heizbett auch richtig Funktionieren, das Grüne & Blaue Kabel dient dem Temperaturfühler am Heizbett, Rot & Schwarz sind die Plus und Minus Pole.

 

Bewerte den Beitrag

Markus

Ich bin Markus: Programmierer, Geek und Gründer des ,,Make me a Maker“ Blogs! Ich absolvierte eine schulische Ausbildung als ITA (Informationstechnischer Assistent) und eine Ausbildung als Mediengestalter Digital & Print und bin jetzt als Webdesigner tätig.

Sei der Erste und hinterlass ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.